Vom Winde verweht

Dienstag, 11.10.2005

Heute sind Lars und ich noch einmal die 90-Kilometer-Strecke von Hawi nach Kona geradelt. Dabei hat uns der Mumuku-Wind dermaßen (darf ich das hier schreiben?:) auf die Fresse gegeben, das er nicht nur uns mit den Rädern verweht hat, er hat auch unseren Schnitt verweht, Lars Kraft und letztlich mein Selbstvertrauen. Im Ernst, wir sind von Hawi runter an die Küste mit so viel Schräglage gefahren, dass wir Angst hatten, heil unten anzukommen. Leider konnten wir das nicht auf einem Foto dokumentieren - zu gefährlich!



Auf dem Weg von Hawi nach Kona