Begrüßung – Rennbericht Ironman-Switzerland

Dienstag, 09.08.2005

Liebe Triathlon-Fans,
an dieser Stelle werde ich in den nächsten zweieinhalb Monaten „Meinen Weg zum Ironman-Hawaii“ schildern. Wohl gemerkt, es ist nicht der Weg, sondern lediglich mein Weg. Die Art und Weise wie ich die Qualifikation für den bedeutendsten Triathlon der Welt geschafft habe ist mitnichten allgemeingültig, und vor allem auch nicht trainingswissenschaftlich wasserdicht.



Ich kann also niemandem raten, diesen Weg zu kopieren. Einige Denkanstöße und Erfahrungen werden jedoch, gerade weil sie mitunter mit dem Bild des eisenharten und disziplinierten Ausdauerfreaks aufräumen, einigen Sportinteressierten die Augen öffnen, oder sie bei ihnen zumindest als diskussionswürdig erscheinen lassen.